Piemont |

Zu Füßen der Berge

Ad pedem montium – zu Füßen der Berge liegt die italienische Region Piemont mit ihrer Hauptstadt Turin. Mittelalterliche Abteien, barocke Residenzen und das berühmte Weinanbaugebiet der Langhe. Anfang Mai erkundeten wir diese herrliche Gegend: Turin, die großzügige Stadt in der Ebene, die beeindruckende Sacra di San Michele hoch über dem Susa-Tal, welches schon zu römischer Zeit ein bedeutender Alpenübergang war, dazu lebendige Kleinstädte wie Alba und Asti führten uns die ganze Vielfalt dieser Gegend vor Augen, die sich auch im Wetter spiegelte, sonnenbeschienene Weinberge und ein beeindruckend wolkenverhangenes Alpental.

Zurück

Einen Kommentar schreiben