Iran - 200 Jahre West-Östlicher Diwan |

1819 veröffentlichte Goethe seinen West-Östlichen Diwan, den er seinem Freund im Geiste, dem persischen Dichter Hafis aus dem 13. Jahrhundert widmete. Wir haben dies zum Anlass genommen, unter Anleitung von Prof. Dr. H.-J. Schrader mit Goethes Diwan in der Hand in den Iran zu reisen, die kulturellen Höhepunkte dieses Landes kennenzulernen, und uns immer wieder mit diesem west-östlichen Dialog zu befassen - mit Gedichten von Hafis und den Versen von Goethe. Eine ganz besondere Art, sich dieser Kultur anzunähern. Hier einige Eindrücke:

Zurück

Einen Kommentar schreiben