In der Reihe Schätze der Welt des SWR gibt es den Beitrag:

Einen Beitrag zu Albanien finden Sie in unserem Reiseblog:

https://www.bereisenswert.de/2014/10/24/albanien-das-letzte-geheimnis-europas/

Unsere Reisen buchen ...

Am einfachsten buchen Sie diese Reise direkt bei uns. Wir bieten Ihnen an, sich hier für die Reise unverbindlich vormerken zu lassen. Wir senden Ihnen dann ausführlichere Reise-Informationen und die Anmeldeunterlagen zu. Sie können aber auch gerne unser Anmeldeformular herunterladen und uns ausgefüllt zusenden. Diese Vorreservierung verfällt, wenn wir nicht innerhalb von 10 Tagen eine Anmeldung von Ihnen vorliegen haben. 

Unverbindliche Vorreservierung für die Reise: 

Via Egnatia - mit Daniel Leis - 01.-10.05.2020

 
Einzel-/Doppelzimmer*

*) nur falls sich entsprechende Partner/innen finden lassen, ansonsten möchte ich ein EZ vorreservieren.

Hiermit sende ich Ihnen meine unverbindliche Voranmeldung für die Reise "Via Egnatia - mit Daniel Leis - 01.-10.05.2020". Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, um über Details, Leistungen und Preis der Reise zu informieren. Ich erhalte eine Bestätigung dieser Vorreservierung per email. 

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Bearbeitung meiner personenbezogenen Daten durch LCTours zum Zwecke der Information über Reisen und der Durchführung der Reisen ein. Es gelten unsere Datenschutz-Bestimmungen.

Ich habe das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise zur Kenntnis genommen.

 

Die Römer waren geniale Organisatoren und Ingenieure. Und so bauten sie die Via Appia und die Via Egnatia als Verbindung von Rom nach Konstantinopel, mit der kürzest möglichen Seepassage von Brindisi nach Apollonia und Durres in heutigen Albanien. Strassen dienen oft militärischen Zwecken, sie fördern aber auch den Kulturaustausch. So ist es kein Wunder, dass entlang der Via Egnatia blühende Städte entstanden, die eine Bedeutung weit über den eigentlichen Straßenverlauf hatten - die heute größte und bekannteste: Thessaloniki. Eine Strasse, die auch die Türken bei ihrer Eroberung und zur Verwaltung nutzten - einige Passagen haben daher bis heute überlebt. Und auch heute knüpft man an die Tradition dieser Strasse an: sie soll zu einer wichtigen Route auf dem Balkan ausgebaut werden im Rahmen des EU-Stabilitätspakts für Südosteuropa. Kultur und Lebensart entlang einer Strasse, die wir kennenlernen wollen...

Viel Kultur und Lebensart entlang einer alten - jungen Strasse.

Vormerken und Buchen

Linienflug Frankfurt - Tirana, Thessaloniki - Frankfurt. Fahrten im modernen klimat. Reisebus. 9 ÜF/HP entlang der Via Egnatia, meist in 4*-Hotels, kunsthist. Reiseltg. Daniel Leis M.A., durchgängig deutschsprachige Reiseletg., Eintritte, Führungen, Gespräche. Preis p. P. im DZ € 2.298, EZZ € 189.

Weitere Informationen zur Reise und Anmeldeunterlagen senden wir Ihnen gerne zu (Tel. 06131 986345, e-mail oder über unser Kontaktformular).