Die Ostsee prägt den Norden Polens und das Baltikum bis hoch nach St. Petersburg: lange weisse Sandstrände, umgeben vom dunklen Grün der Kiefern und dem lichten Grün der Birken. Dazu die alten Hansestädte und Ordensburgen - und die Gutshäuser weit draußen. Eine faszinierende Welt, die in den weißen Nächten des Sommers wie den heimeligen Abenden am winterlichen Kamin ihre besonderen Reize ausspielt.

Wir bringen Ihnen in diesem Jahr Polen und das Baltikum auf sehr unterschiedliche Weise nahe:

  • vom 30.12.2017 bis 04.01.2018 bieten wir Ihnen an, Silvester auf Gutsherrenart im Lahemaa Nationalpark zu feiern. Dort ist ein elegantes Hotel mit ausgezeichneter Küche entstanden, dem ein Spa-Bereich angeschlossen ist. Ein Ausflug wird in die Hauptstadt Tallinn führen. Es bleibt aber genügend Zeit, zur Ruhe zu kommen, die Landschaft rund um das Hotel mit der Ostsee z. B. auf Langlaufskiern zu erkunden - und die beeindruckende Sammlung alter Autos zu bewundern.

  • vom 22.09. bis 03.10.2018 werden wir literarisch unterwegs sein: von Danzig ausgehend über Masuren, Königsberg, die Kurische Nehrung bis Riga, Tarttu/Dorpat und Reval/Tallinn. Die literarische Reiseleitung hat Prof. Dr. D. Borchmeyer übernommen. Wir nehmen Teil an der 100-Jahr-Feier des lettischen Nationaltheaters in Riga.