Majestätsbeleidigung - historisch |

Der §103 StGB ist derzeit in aller Munde, die Frage, wieweit Satire gehen darf, wird heftig diskutiert. Ein Beitrag von Christine Pfeilschifter in Qantara zeigt, wie Majestätsbeleidigung um die Jahrhundertwende geahndet wurde. Anlaß war eine Satire des Simplicissimus über die Palästinareise von Kaiser Wilhelm II. Mitreisende nach Syrien werden sich erinnern, dass Wilhelm II. das Grabmal von Saladin in Damaskus restaurieren ließ und den Sarg stiftete.  

Zurück