Goethe und der Islam |

Die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört, wird nicht zuletzt nach der Rede von Christian Wulff und dem Zustrom an Flüchtlingen divers diskutiert. Melanie Mohr sieht sozusagen das Stirnerunzeln auf Goethes Gesicht ob solcher Diskussionen und verdeutlicht, dass Toleranz für den Dichterfürsten oberste Leitlinie war. Lesen Sie den vollständigen Artikel bei qantara.de.

Zurück