Rainer Maria Rilke hielt sich 1912 auf Schloß Duino auf. Dort sind die Duineser Elegien entstanden.

Unsere Reisen buchen ...

Am einfachsten buchen Sie diese Reise direkt bei uns. Wir bieten Ihnen an, sich hier für die Reise unverbindlich vormerken zu lassen. Wir senden Ihnen dann ausführlichere Reise-Informationen und die Anmeldeunterlagen zu. Sie können aber auch gerne unser Anmeldeformular herunterladen und uns ausgefüllt zusenden. 

Unverbindliche Vorreservierung für die Reise: 

Friaul - 13.-20.5.2016

 
Einzel-/Doppelzimmer*

*) nur falls sich entsprechende Partner/innen finden lassen, ansonsten möchte ich ein EZ vorreservieren.

Hiermit sende ich Ihnen meine unverbindliche Voranmeldung für die Reise "Friaul - 13.-20.5.2016". Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, um über Details, Leistungen und Preis der Reise zu informieren. Ich erhalte eine Bestätigung dieser Vorreservierung per email. 

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Bearbeitung meiner personenbezogenen Daten durch LCTours zum Zwecke der Information über Reisen und der Durchführung der Reisen ein. Es gelten unsere Datenschutz-Bestimmungen.

Ich habe das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise zur Kenntnis genommen.

 

Die Kathedrale von Aquileia birgt die wohl wich­tigsten frühchristlichen Mosaike aus dem 4. Jahrhundert. Sie reihen sich ein in eine beein­druckende Liste von Besu­chern: Caesar, Augustus, Marc Aurel, Konstantin - Aquileia war eine wichtige römische Stadt.

Um 740 n. Chr. war der Lango­barde Ratchis Herzog von Friaul, ehe er zum König der Lango­barden gewählt wurde. Er stiftete den im Museo Cristiano in Cividale aufgestellten Altar, damals ein Zentrum lango­bardischer Kultur. Das Kloster Sta Maria in Valle und der Lom­bardische Tempel gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. 

Gourmets streiten darüber, ob der bessere Prosciutto aus Parma oder aus San Daniele in Friaul kommt. Beim Grappa ist das Ergebnis eindeutig: Nonino hat zwar nicht den ersten Grappa gebrannt, aber den ersten rebsortenreinen und gilt als erstklassige Brennerei. Einer der Gründe: im Friaul wachsen hervorragende Weißweine.

Wenn der Sommer nicht mehr weit ist: Pfingsten im Friaul

Weitgehend unentdeckt, unbekannt und zum Verlieben schön. Reiche Kultur und Weine zum Niederknieen. Dolce fare niente und Dolce wie von der Wiener Mehlspeisen-Köchin. Sanfte Hügel, deren Anblick die Seele streicheln und rundherum die türkisblaue Adria - das sind Friaul und Julisch Venetien. Venedig ist nicht weit, aber bleiben wir doch erst einmal hier. Von Grado aus, das zur Zeit der Habsburger ein mondänes Kurbad war, entdecken wir die Region und ihren ganz besonderen Charme. In Triest in den alten Cafehäusern haben Glanz und Gloria vergangener Zeiten  überlebt. Verlockungen der besonderen Art sind auch die UNESCO Weltkulturerbestätten Cividale und Aquileia. Sie liegen abseits der ausgetretenen Touristenpfade und sind wahre Perlen - wenn man genau hinschaut. Auf der Insel Barnaba und an der slowenische Adriaküste mit ihren pittoresken Fischerdörfern kann man Meer und vieles mehr erleben. Und auch Gourmets kommen voll auf ihre Kosten. Zum Beispiel beim Besuch einer Schinkenmanufaktur in San Daniele, beim Winetasting oder bei einem Schlückchen Grappa aus der legendären Brennerei  Nonino.  Eine Reise mit vielen Extras für  Menschen, die abseits des Alltags Kultur und Genuss mit allen Sinnen erleben möchten. Ein Ausflug in eine Welt für sich, in der die Uhren (noch) anders ticken. Immer noch ein bisschen so, wie es damals zu K & K Zeiten war. Kein Hotel-Wechsel. Alles ganz gemütlich und sehr genüsslich. Nur für das Kaiserwetter können wir keine Garantie übernehmen. 

Während der ganzen Reise sind wir in einem ausgesuchten Hotel in Grado an der Adriaküste zu Gast. Von dort wird in nicht zu anstrengenden Tagesetappen die Region per Bus erkundet.

Vormerken und Buchen

Linienflug LH Frankfurt - Venedig - Frankfurt, 7 ÜF/HP in 4*-Hotel in Grado. Rundfahrten im modernen Reisebus, deutschsprachige Reiseleitung vor Ort, Reiseltg. durch LCTours, Weinproben, Schinkenproben, Eintritte. Preis p. P. im DZ € 1.598, EZZ € 98.

Weitere Informationen zur Reise und Anmeldeunterlagen senden wir Ihnen gerne zu (Tel. 06131 986345, e-mail oder über unser Kontaktformular).