Armenien und Georgien - mit Dr. J. Lingnau - 22.06.-02.07.2023

Ararat und Kloster Chor Virap - photo: LCTours

Armenien und Georgien - das ist imposante Landschaft und spannende Geschichte, die vielfältige Kulturgüter hinterlassen hat. Armenien gilt als das Land, das als erstes das Christentum als Staatsreligion verankert hat, ein Teil Georgiens folgte wenig später. Charakteristisch sind die Klöster - beinahe asketisch in Armenien, oft prunkvoll ausgemalt in Georgien - der Unterschied zwischen dem altorientalischen und dem orthodoxen Christentum. Andere Charakteristika: die Kreuzsteine mit christlichen Darstellungen in Armenien, Wein und Divin (Weinbrand) in Armenien, Wein und Chacha (Trester) in Georgien. Beide Länder haben eine eigene Sprache und Schrift, dazu beeindruckende alte Dokumente (wie z. B. im Matenadaran Museum in Yerevan). Beide Länder lagen an der Nahtstelle zwischen dem russischen Christentum, der sunnitischen Türkei und dem schiitischen Iran - was ihre Geschichte maßgeblich beeinflusste - näheres werden wir auf unserer Reise kennenlernen. So liegt der Ararat, der "Hausberg" der Armenier, von Yerewan aus zum Greifen nahe, heute in der Türkei. Und Tiflis hat eine islamisch geprägte Altstadt mit einem typischen Hamam. Beide Hauptstädte sind jung und quirlig, voller Cafes und Restaurants. Und beide haben beeindruckende Museen - in Yerevan z. B. zum antiken Königreich Urartu, in Tiflis z. B. zu den Goldschätzen des alten Kolchis.

Wir werden in beiden Ländern die grandiose Landschaft des Kaukasus kennenlernen - in Armenien mit dem Sewansee und der armenischen Schweiz, in Georgien entlang der alten Georgischen Heerstraße zu Füßen des Kazbeg und Kachetien. Georgischer Wein kann in Amphoren oder Stahltanks hergestellt werden - ein spannender Geschmacksvergleich in der Weinregion Kachetien. Dazu die kulinarische Vielfalt mit der Art, wie diese vor Ort zelebriert wird. Und wir wollen in Gesprächen vor Ort hinter die Kulissen schauen: z. B. zur samtenen Revolution in Armenien und über den "Georgischen Traum". Freuen Sie sich auf eine interessante Reise in eine faszinierende Region.

Zu Armenien und Georgien gibt es Reiseberichte bei www.bereisenswert.de