Aktuelle Bilder des Retreats Anafora finden Sie im Blogbeitrag Ein Kloster am Rande der Wüste

Ägypten steht seit biblischen Zeiten für den Aufbruch in die Freiheit, für die Entfaltung des Lebens… All denen, die Weihnachten einmal anders gestalten wollen, die dem Feiertagstrubel entfliehen möchten, bieten wir mit der „Anafora“ ein alternatives Festtagsangebot an.

In Ägypten sind wir bei einer früheren Reisen dem koptischen Bischof Thomas begegnet - einem Visionär mit Leib und Seele. Seine Gedanken vom friedlichen Zusammenleben der Religionen und Nationen hat er in seiner „Anafora“ in die Tat umgesetzt, einem blühenden Paradies am Rande der Wüste. Dort im Morgenland, so fanden wir, ist man dem Stern von Bethlehem recht nahe, damals wie heute.

Die Anafora bietet uns in ungezwungener Atmosphäre die Möglichkeit, in Gemeinschaft eine andere Form von Weihnachten zu erleben. Je nach Interesse können Sie sich zurückziehen oder von inhaltlichen Impulsen und thematischen Gottesdiensten inspirieren lassen, die Markus Laibach gestaltet. Sie können persönliche Gesprächszeiten nutzen oder die Begegnung mit Bischof Thomas suchen ( so verfügbar) oder – auf Wunsch - bei einfachen Arbeiten der – internationalen Gemeinschaft mithelfen.

Daneben sind Ausflüge zu den kulturellen Höhepunkten der Umgebung (nach Giseh, Saqqara, zu den koptischen Klöstern im Wadi Natrun, nach Alexandria und Kairo) möglich.

Flug nach Kairo. Transfers in den Retreat Anafora, eine offene Begegnungsstätte, die der koptische Bischof Thomas gegründet hat, auch als Begegnungsstätte zwischen Kopten und Muslimen. Das Programm ist bewußt offen gestaltet. Auf Wunsch gemeinsame Ausflüge, z. B. in die koptischen Klöster des Wadi Natrun.

Nähere Informationen auf Anfrage.


Weitere Informationen zur Reise und Anmeldeunterlagen senden wir Ihnen gerne zu (Tel. 06131 986345, e-mail oder über unser Kontaktformular).